bronzing ist die neue Generation des Airbrush-Tannings!

Die Wunschbräune gibt es bei uns 365 Tage im Jahr!

Was ist bronzing?

Eine neue innovative Art der gesundaussehenden Bräunung ist das sogenannte UV-lose Bronzing. Es wird häufig verwechselt mit den Bräunungsduschen oder Selbstbräuner für die Heimanwendung. Im Gegensatz zu einer Bräunungsdusche wird beim Bronzing der bräunende Wirkstoff DHA (Dihydroxyaceton) von Hand mit einer Sprühpistole gleichmäßig auf die Haut aufgetragen und erlaubt so eine gleichmäßige und lückenlose Anwendung. Zusätzlich enthält das Produkt eine Soforttönung, das einem hauchdünnen flüssigen Make-Up entspricht, d.h. unmittelbar nach dem Bronzing wird eine sportliche und gesundaussehende Bräune sichtbar.

Wie sicher ist UV-loses Bräunen?

UV-loses Bräunen ist frei von Risiken. DHA (Dihydroxyaceton) wurde in aller Welt von den zuständigen Gesundheitsbehörden geprüft und freigegeben. UV-loses Bräunen ist frei von Parabenen und eine hautschonende Alternative, um trotzdem zu jeder Jahreszeit ein frisches und strahlend gesundes Aussehen zu erhalten. 

Wie lange hält die Bräune?

Die erzielte Tönung mit DHA ist lichtecht. Sie hält zwischen 8-10 Tagen und verschwindet mit der normalen Hauterneuerung, da sie sich ja nur auf die Hornschicht beschränkt. Sie können wie gewohnt in die Sonne gehen. Eine ausreichende Feuchtigkeitspflege ist der Schlüssel für eine lang anhaltende Bräune. Weiterhin empfehlen wir am Tag vor der Behandlung ein Körperpeeling (kein Ölpeeling) am Körper und im Gesicht zu machen, da auf glatter Haut die Bräune besonders gut hält.

Kann man Solarium und Tanning kombinieren?

Zahlreiche Solariumbenutzer werden an manchen Hautpartien (z.B. Gesicht oder Beine) nicht optimal braun. Dies können Sie mit unserem System lokal unterstützen. Ebenso bedeutet es für helle Hauttypen, die auf Grund ihrer natürlichen Vorgaben nur bis zu einem bestimmten Maße bräunen können, endlich einen gleichmäßig braunen Teint erhalten zu können. Beim Bräunen mit DHA erhalten Sie jedoch keinen Lichtschutz. Beim Aufenthalt in der natürlichen Sonne empfehlen wir deshalb die Verwendung Ihrer gewohnten Sonnenschutzcreme. Durch Sonnengenuss, viel Sport, heißen Duschen und Bäder sowie Sauna, kann die Haut austrocknen und die Haltbarkeit der UV-losen Bräune beeinflusst werden.

Welche Vorteile bietet das Airbrush-System zu Bräunungsduschen oder dem Auftragen mit der Hand?

Die eigens entwickelte Sprühpistole erlaubt eine gleichmäßige und makellose Anwendung. So entstehen keine Flecken und Streifen. Man kann jede Stelle gezielt behandeln, um auch Problemzonen, wie Knie, Ellenbogen, Hautveränderungen etc. eine gleichmäßige Tönung zu geben. In der Bräunungsdusche hat der Kunde keine Kontrolle über das Produkt. Bei unterschiedlich durchfeuchteten Hautpartien können so Farbunterschiede entstehen.

Was ist vor dem Termin zu beachten?

  • Einen Tag vor dem Tanning sollten Sie sich ein Peeling (kein Ölpeeling, Cremeduschgel) gönnen.
  • Tragen Sie vor dem Tanning kein Make-up, Cremes oder Bodylotions auf Gesicht und Körper auf.
  • Männer sollten die Körperbehaarung stutzen oder ganz entfernen.
  • Entfernen Sie Ihren Schmuck vor dem Tanning.
  • Nach der Behandlung tragen Sie am Besten dunkle, lockere und nicht drückende (Sport)Kleidung.
  • In der Einwirkzeit (zwischen 3-6 Stunden) sollten Sie keinen Sport oder andere schweißtreibende Tätigkeiten machen.
  • Beim ersten Duschen danach werden Sie bemerken, dass einige Farbpigmente abgewaschen werden, was völlig normal ist. Das hat keinerlei Einfluss auf die Bräune.


Selbstbräuner heilt Wunden!

Lesen Sie hier einen Artikel von FOCUS dazu.